Prof. Dr. med. Urs Benck

Facharzt für Innere Medizin
Schwerpunkte Nephrologie, Rheumatologie, Endokrinologie und Diabetologie

Hypertensiologe DHL®
Notfallmedizin
Intensivmedizin

bis 1998Studium der Humanmedizin
1998-2000Klinik für Innere Medizin I am Universitätsklinikum Heidelberg, Endokringologie, Diabetologie, Osteologie und Stoffwechselerkrankungen
2000-2019V. Medizinische Klinik der Universitätsmedizin Mannheim Nephrologie, Hypertensiologe, Endokrinologie, Diabetologie und Rheumatologie
2005Promotion an der Universität Heidelberg
2005Facharzt für Innere Medizin
2005Zusatzbezeichnung Notfallmedizin
2006Schwerpunktbezeichnung Nephrologie
2007Hypertensiologie DHL
2010Schwerpunktbezeichnung Endokrinologie und Diabetologie
2015Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
2016Habilitation und Lehrbefugnis für das Fach Innere Medizin an der Universität Heidelberg
2017Schwerpunktbezeichnung Rheumatologie
2019Außerplanmäßiger Professor der Universität Heidelberg
2007-2012Oberarzt der V. Medizinischen Klinik, Universitätsmedizin Mannheim
2013-2019Leitender Oberarzt und stellvertretender Klinikdirektor der V. Medizinischen Klinik, Universitätsmedizin Mannheim
2014-2019Nephrologischer Leiter des Interdisziplinären Shuntzentrums der Universitätsmedizin Mannheim
2016-2019Stellvertretender Nephrologischer Leiter des Transplantationszentrums der Universitätsmedizin Mannheim
2007-2019/
2013-2019
Leiter der Spezialambulanzen für Kollagenosen und Vaskulitiden der V. Medizinischen Klinik, Universitätsmedizin Mannheim
seit 2020Nephrologisches Zentrum Villingen-Schwenningen
Mitgliedschaften 
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin – DGIM
  • Deutsche Gesellschaft für Nephrologie – DGfN
  • Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie – DGE
  • Deutsche Transplantationsgesellschaft – DTG
  • Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie – DGRh
  • Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen (Lipid-Liga) – DGFF
  • European Vasculitis Society – EUVAS